Login

Zeit für sich alleine? Warum dies wichtig ist in einer gesunden Partnerschaft

Warum die "Me-Time" in der Partnerschaft besonders wichtig ist

Natürlich ist es grossartig und wunderschön, wenn man gemeinsam mit seinem Partner die Zeit verbringt. Schlussendlich machen viele Dinge erst so richtig Spass, wenn sie gemeinsam teilen kann. Doch das bedeutet nicht, dass man gar keine Zeit mehr für sich selbst haben sollte. Hin und wieder ist es auch wichtig, dass sich die Partner Zeit für sich nehmen.

Zwischen Single-Dasein und neuer Beziehung

Natürlich haben es Singles ein bisschen leichter. Wenn wir keinen Partner haben, können wir die "Me-Time" für 24 Stunden am Tag nutzen: Wir können ein selbstbestimmtes Leben führen und unsere Tage individuell nach den eigenen Vorstellungen gestalten. Da kann die WC-Tür offen bleiben, wir können die Pizza im Bett essen oder auch den ganzen Tag im Lieblings-Pyjama rumlaufen. Zudem sind wir auch der alleinige Herrscher der Fernbedienung, hören unsere Lieblingsmusik und können auch spontan in die nächste Bar gehen oder irgendeinen Film im Kino ansehen. War die Partnersuche jedoch irgendwann erfolgreich und wir verlieben uns, verändert sich in weiterer Folge unser bisheriges Leben. Plötzlich steht der neue Mensch im Mittelpunkt, mit dem wir gerne 24 Stunden am Tag verbringen möchten. Die Freiheiten, die wir als Single noch geschätzt haben, geraten in den Hintergrund. Doch dieses Gefühl ist nicht für die Ewigkeit. Irgendwann sehnen wir uns nach der Pizza im Bett, der alleinigen Herrschaft über die Fernbedienung und wollen den Lieblings-Pyjama wieder anziehen.

Irgendwann fehlen uns die Momente aus unserer Single-Zeit.

Es ist normal, dass wir irgendwann wieder einmal "Me-Time" benötigen. Schlussendlich setzt sich das "Wir" aus zwei individuellen "Ichs" zusammen. Das bedeutet, dass zwei Menschen da sind, die unterschiedliche Bedürfnisse und Vorstellungen haben. Ob es die Fussball-Abende mit den Jungs oder die Schmuck-Partys mit den Mädels sind - irgendwann fehlen uns diese Momente aus unserer Single-Zeit. Wer seine Wünsche äussert, endlich einen Abend alleine verbringen zu wollen, begibt sich natürlich auf dünnes Eis. Plötzlich glaubt der Partner, er sie nicht mehr "so wichtig wie früher", weil ja jetzt die Schmuck-Party mit den Damen im Vordergrund steht. Es beginnt eine Art Gedanken-Karussell, das uns natürlich auch glauben lässt, dass unsere Beziehung Risse bekommen hat. Doch das stimmt nicht. Wir benötigen einfach nur hin und wieder Zeit, die wir gerne alleine oder mit Kumpels verbringen wollen. Das bedeutet noch lange nicht, dass die Beziehung den Bach runtergeht.

Warum benötigen wir eigentlich die sogenannte "Me-Time"?

Wenn wir uns vor den Kopf gestossen fühlen, sollten wir uns selbst die Frage stellen, ob wir nicht auch - zumindest hin und wieder - Zeit für uns selbst benötigen. Wissen wir eigentlich noch, wie sich das mit dieser "Me-Time" überhaupt anfühlt? Können wir überhaupt noch die Zeit alleine verbringen oder sind wir schon so abhängig von unserem Partner, dass wir gar nicht mehr wissen, was wir tun können, damit wir uns selbst beschäftigen? Haben wir unsere Freunde vernachlässigt? Haben wir überhaupt noch ein Hobby? Natürlich - wir müssen nicht in die nächste Bar und darauf hoffen, dass wir angemacht werden. Aber wir können in die Bar mit Freunden gehen, ein paar Stunden Spass haben und sich danach auf den Partner freuen. 

Fakt ist: Nur dann, wenn wir uns und unserem Partner die notwendige "Me-Time" gönnen, keine Hintergedanken haben und zudem das Gedanken-Karussell stoppen können, werden wir unsere Beziehung pflegen. 

Weil wenn wir uns selbst pflegen und auf uns selbst achten, wird in weiterer Folge auch die Beziehung davon profitieren.

Was machen wir, wenn der Partner kein Verständnis hat?

Vielleicht wird Ihr Partner das nicht so sehen. Vielleicht wird er zornig oder traurig werden, wenn Sie nicht 24 Stunden mit ihm verbringen wollen. Doch geben Sie nicht auf - erklären Sie ihm die Situation. Vielleicht hat auch er Lust auf ein wenig "Me-Time"; vielleicht weiss er nur noch nicht, dass er auch ein wenig Zeit für sich selbst braucht. Wenn Ihnen die Freiräume fehlen, dann fordern Sie diese ein. Reden Sie mit Ihrem Partner und pflegen Sie Ihre Beziehung. Wer weiss - vielleicht möchte auch Ihr Partner ein wenig Zeit für sich haben und hat sich bislang nicht getraut, da er Angst vor Ihrer Reaktion hatte.

Die perfekte Mischung

Am Ende braucht es die perfekte Mischung. Während Singles auf der Partnersuche sind, damit sie einen Menschen finden, mit dem sie die ganzen Dinge teilen können, sehnen sich viele Paare nach ein wenig "Me-Time". Das ist auch in Ordnung. Wir können schon viele Stunden miteinander verbringen, sollten aber darauf achten, unsere eigenen Bedürfnisse nicht zu sehr in den Hintergrund zu drängen.

 
Singles

Super Singles ist die handgeprüfte Singlebörse für smarte Singles mit klaren Wertevorstellungen.
Weil auch Singles mit EQ, IQ und sozialer Intelligenz lieber gemeinsam statt einsam in den Sonnenuntergang reiten.

Supersingles.ch
Röthlisberger Websolutions
Wägitalstrasse 22
CH-8854 Siebnen

INFO@SUPERSINGLES.CH
FEEDBACK FORMULAR

+41 55 552 02 20 
(Bitte zuerst Hilfebereich lesen)

 
Singles

Super Singles ist die handgeprüfte Singlebörse für smarte Singles mit klaren Wertevorstellungen.
Weil auch Singles mit EQ, IQ und sozialer Intelligenz lieber gemeinsam statt einsam in den Sonnenuntergang reiten.

Copyright © 2019 Supersingles.ch · Impressum & AGBs · Datenschutz · Werbeagentur ONFLOW · Erstellt mit Weblication® CMS