Login

Hilfe! Wir haben soviele Gegensätze in unserer Beziehung, wie können wir diese überbrücken?

Wenn der Topf nicht ganz zum Deckel passt. Wie man Gegensätze durch Gemeinsamkeiten ersetzt.

Am Anfang war das Feuer

Während Partnersuche ist es sehr spannend Singles mit völlig gegensätzlichen Interessen kennenzulernen. Man begeistert sich füreinander, möchte in die Welt des anderen Singles eintauchen. Was kann man tun, wenn man nach der Partnersuche nicht so viele Gemeinsamkeiten gefunden hat? Vielleicht entsteht sogar das Gefühl, dass die neue Beziehung nur auf Gegensätzen basiert und zum Scheitern verurteilt ist.

Das Glas ist halb voll

Wenn zwei Singles glauben, nichts miteinander gemein zu haben, haben Sie schon Ihre erste Gemeinsamkeit entdeckt und sind auf dem richtigen Weg. 

Vielleicht ahnen Sie es schon, es gibt viele Sichtweisen und Blickwinkel auf das Gefühl, in der Partnersuche nichts mit seinem Gegenüber teilen zu können. Wenn es Ihnen also beiden gelingt, zu einer positiven Sicht auf die Dinge zu gelangen, haben Sie bereits den ersten Schritt, in die richtige Richtung gemacht.

Sich füreinander entscheiden

Jeder Mensch ist einzigartig. Genau dass macht ihn ja zu dem Unikat, das die Liebe des Partners zum Bleiben bewegt hat. Wenn Sie beide beieinander geblieben sind, haben Sie schon die nächste Gemeinsamkeit entdeckt, die es zu betonen lohnt. Sie haben sich füreinander entschieden. Sie sind beieinander geblieben. Damit haben Sie die zwei Grundpfeiler ihrer Beziehung definiert. Hegen und pflegen Sie sie, denn es sind die einzigen Anker, die ihre Beziehung bisher zu haben scheint.

Machen Sie sich Ihre Liebe nicht zum Vorwurf

In Streitigkeiten werfen sich Partner diese wenigen Gemeinsamkeiten oftmals vor. Damit entziehen Sie Ihrer Beziehung jedoch den letzten gemeinsamen Nenner und somit die letzte Basis, um überhaupt funktionieren zu können. Machen Sie diesen Fehler nicht. Betonen Sie die wenigen Gemeinsamkeiten als etwas Positives, vielleicht sogar Heiliges.

Komplimente zu machen, bedeutet den Partner zu entdecken

Erinnern Sie sich noch an die Komplimente, die Ihnen Ihr Partner gemacht hat, als Sie sich kennenlernten? Wahrscheinlich vermissen Sie sie mittlerweile sehr.

Erinnern Sie sich auch noch an die Komplimente, die Sie wiederum ihrem Partner gemacht haben? Das ist in der Regel etwas schwieriger. Wenn Sie sich nicht mehr erinnern können, sollten sie versuchen neue, alltägliche Dinge an Ihrem Partner zu finden, die Sie in einem Kompliment zum Ausdruck bringen können. Scheuen Sie sich nicht davor, klein anzufangen. Machen Sie ihrem Partner täglich ein Kompliment und Sie werden sehen, dass sich Ihre Sicht auf Ihre Beziehung ins Positive verändert. Erwarten Sie von Ihrem Partner keine Reaktion auf Ihr neues positiveres Ich. Machen Sie ihrem Partner ehrlich gemeinte Komplimente, auch um ihrer Selbstwillen.

Das Kind in sich wecken

Ihre nächste Gemeinsamkeit ist, dass Sie beide einmal Kind waren, vielleicht sogar ähnliche Interessen hatten. Kennen Sie den Ort, an dem ihr Partner aufgewachsen ist?

Waren Sie schon einmal gemeinsam dort und haben Ihrem Partner zugehört, wie es war, genau an diesem Ort aufzuwachen? Es kann sich sehr lohnen an Orte zu reisen, die Sie Ihrem Partner ein Stück näher bringen. Reisen Sie gemeinsam in die Kindheit des Partners zurück und unternehmen Sie vor Ort etwas, was Ihr Partner als Kind gerne unternommen hat.

Auch ohne zu verreisen können Sie durch gezieltes Nachfragen forschen, ob Sie beide als Kinder gerne schwimmen gingen, gern mit dem Rad fuhren oder beide Banana-Split lecker fanden. Machen Sie aus der Gemeinsamkeit, die Sie finden werden, ein Happening.

Endlich haben Sie gefunden, was Sie schon so lange vermisst hatten. Zelebrieren Sie in einer Form eines Ausflugs oder einer gemeinsamen Aktion Ihre Neuentdeckung. Erzählen Sie einander, wie es früher war. Machen Sie füreinander spürbar, woher Sie kommen und wer Sie einmal waren.

Mut zum Träumen

Kennen Sie den grössten Traum ihres Partners? Egal was es ist, schätzen Sie ihn. Auch wenn Sie das Gefühl haben überhaupt keinen Zugang zum Traum ihres Partners zu finden. 

Nicht der gemeinsame Traum ist ausschlaggebend für eine harmonische Beziehung, sondern das gemeinsame Träumen. 

Die Sicherheit und das Vertrauen zu haben, eigene Träume offen aussprechen zu dürfen und vom Partner Akzeptanz für seine Träume zu erfahren. Wiegen Sie Ihren Partner in der Sicherheit der Fantasie. Betonen Sie, dass in der Fantasie alles erlaubt ist und Sie mit ihm gemeinsam und frei träumen wollen. Schaffen Sie sich in Ihrer Fantasie die Möglichkeit, an den Träumen ihres Partners teilzuhaben.

Entdecken Sie die Welt gemeinsam

Beschreiten Sie in Ihrer Partnerschaft ungewohntes Terrain. Probieren Sie Dinge aus, von denen Sie beide bisher keinen Ahnung hatten hatten. Finden Sie im Unbekannten für beide Partner eine gemeinsame Haltung. Entdecken Sie die Welt gemeinsam und somit mehr Gemeinsamkeiten statt Gegensätze.

 
Singles

Super Singles ist die handgeprüfte Singlebörse für smarte Singles mit klaren Wertevorstellungen.
Weil auch Singles mit EQ, IQ und sozialer Intelligenz lieber gemeinsam statt einsam in den Sonnenuntergang reiten.

Supersingles.ch
Röthlisberger Websolutions
Wägitalstrasse 22
CH-8854 Siebnen

INFO@SUPERSINGLES.CH
FEEDBACK FORMULAR

+41 55 552 02 20 
(Bitte zuerst Hilfebereich lesen)

 
Singles

Super Singles ist die handgeprüfte Singlebörse für smarte Singles mit klaren Wertevorstellungen.
Weil auch Singles mit EQ, IQ und sozialer Intelligenz lieber gemeinsam statt einsam in den Sonnenuntergang reiten.

Copyright © 2017 Supersingles.ch · Impressum & AGBs · Werbeagentur ONFLOW